FDP Sundern

Was ist Marketing und was macht die Südwestfalenagentur ?

Seit Wochen geplant und nun aktueller denn je!

Was macht eigentlich die Südwestfalenagentur und was tut sie für Sundern? Seit Wochen war der Termin geplant und ist nun aktueller denn je.

Im Rahmen ihrer Fraktionssitzung hat die FDP Sundern die Leiterin des Regionalmarketings, Frau Ting, eingeladen. Hier sollen Fragen rund um das Thema Marketing und die Schwerpunkte für Sundern dargestellt werden. Gerade bei der aktuellen Diskussion um die zukünftige Ausrichtung des Stadtmarketings in Sundern sind diese Informationen wichtig und notwendig.

Die Sitzung ist öffentlich und Gäste sind willkommen. Die Sitzung findet am Mittwoch, den 18.07.2018 um 18.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Rathaus statt. (Eingang über die Mescheder Straße).

14.07.2018

Innenstadtentwicklung kann gestartet werden

InSEK wurde mehrheitlich durch den Rat beschlossen

Mit den Stimmen der FDP konnte nun endlich das integrierte Stadtentwicklungskonzept, kurz InSEK, auf den Weg gebracht werden. Damit ist der Weg frei für den Beginn der genauen Planungen. Auf 49 Seiten werden die Maßnahmen und Kosten für die Ziele in der Innenstadt erläutert und vorgestellt.

12.07.2018

Junge Liberale wollen "vorankommen"

Erste Veranstaltung in Meschede

Aktion der Jungen Liberalen
Aktion der Jungen Liberalen
"Vorankommen im HSK" - mit dieser Schlagzeile werben die Jungen Liberalen für eine aktive Mitarbeit in der Politik.

Junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren aus Meschede, Sundern und Eslohe trafen sich zu einer ersten Gesprächsrunde. Die aktive, politische Arbeit soll ausgebaut werden.

Themen, die jungen Leuten wichtig sind, gibt es genug: Verkehrsinfrastruktur, Schulbildung, Berufsfindung sind nur einige davon.

Wer hier gern mitarbeiten möchte, kann sich direkt bei uns melden. Wir helfen weiter.

Ebenfalls finden sich viele Informationen auf der eigenen Internetseite der "Jungen Liberalen" kurz "JuLis" unter

www.julis.de.

Helfen Sie mit die Zukunft zu gestalten - Vorankommen im HSK

10.07.2018

Hellefelder Grundschule kann saniert werden

Zuschuss der Landesregierung erhalten

Endlich können die Fenster in der Hellefelder Grundschule saniert werden. Die maroden Fenster werden durch Neue ersetzt. Möglich macht dieses das neue Kommunalinvestitionsgesetz der schwarz-gelben Landesregierung. Mit einem Zuschuss für Sundern können nun Instandhaltungsmaßnahmen und bauliche Verbesserungen an Sunderns Schulen durchgeführt werden.

Der Schulausschuss hat diese Maßnahme mit den Stimmen der FDP Sundern beschlossen.

04.07.2018

Gründer - Stipendium für Start-ups

NRW - FDP fördert Existenzgründung auch in Sundern

Gute Nachricht für Sunderner Existenzgründer:

Die NRW-Landesregierung hat jetzt das Gründer-Stipendium auf den Weg gebracht:

Vom 01. Juli 2018 an können Start-ups und Gründer in NRW mit monatlich 1000 Euro bis zu einem Jahr lang gefördert werden. Das ist echte Starthilfe für gute Ideen made in Sundern.

Alle Infos unter: https://bit.ly/2NiRMRF

02.07.2018

Hochspannender Vortrag

Digitalisierung in mittelständischen Unternehmen

Begrüßung durch MdB Carlo Cronenberg
Begrüßung durch MdB Carlo Cronenberg


Dr. Thomas Sattelberger MdB
Dr. Thomas Sattelberger MdB

-

Hochspannender Vortrag von Dr. Thomas Sattelberger MdB zum Thema Digitalisierung im Mittelstand. Volles Haus und anregende Gespräche zu einem tiefgreifenden Thema, das unsere Gesellschaft sehr verändern wird.

03.06.2018

Informationen aus erster Hand

FDP Sundern vor Ort

Produktionsbesichtigung
Produktionsbesichtigung


FDP vor Ort - so heißt eine Serie des Ortsverbandes Sundern. Dabei besuchen wir ortsansässige Betriebe, um uns aus erster Hand zu informieren. Dieses Mal waren wir bei der Firma Sorpetaler Fensterbau.




60 Mitarbeiter produzieren hier hochwertige Fenster und Türen nach Kundenwunsch


02.06.2018

Für Politikeinsteiger

Sie wollen mitgestalten, mitreden, mitmachen ?

Wir suchen für einen Ausschuss eine "Sachkundige Bürgerin" / einen "Sachkundigen Bürger" als Stellvertreter des Ausschussmitgliedes.
-
Sachkundige Bürger arbeiten in einem bestimmten Sachgebiet, in einem sogenannten Ausschuss mit. Der Fachausschuss leistet unter anderem Vorarbeit für die Ratssitzungen.
-
Der Ausschuss tagt in der Regel 4 bis 5 mal pro Jahr. Sie sind automatisch Mitglied der Fraktion und nehmen an den monatlichen Fraktionssitzungen teil. Sie beraten und unterstützen die Ratsmitglieder mit ihrem Fachwissen.
-
Sachkundiger Bürger/sachkundige Bürgerin vor Ort kann jeder werden, der mindestens 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in Sundern hat. Diese Aufgabe ist ein Ehrenamt.
-
Sie möchten bei uns mitarbeiten?
Dann melden Sie sich bei uns.
-
Wir freuen uns über kreative Köpfe und aktive Menschen.

22.05.2018

FDP Antrag umgesetzt - Heizkosten einsparen

In der letzten Ratssitzung berichtete auf Anfrage des FDP-Fraktionsvorsitzenden Rüdiger Laufmöller der zuständige Fachbereichsleiter Stephan Urny über den im letzten Jahr gestellten Antrag der FDP.

Im Rahmen der Haushaltberatungen für 2018 hatten die Liberalen beantragt, technische Vorkehrungen in den kommunalen Flüchtlingsunterkünften zu installieren, um die nicht unerheblichen Wohnnebenkosten zu reduzieren.

Begründet wurde der Antrag damit, dass bei den Bewohnern der Unterkünfte teilweise das ökonomische und ökologische Bewusstsein fehle. Wohntemperaturen von 25 Grad Celsius seien keine Seltenheit.

Zur Reduzierung der Temperatur wurde dann, bei Ausschöpfung der Maximalheizleistung, das Fenster geöffnet. Entsprechende Hinweise an die Bewohner fruchteten bislang nicht.

Gerichte haben in der Vergangenheit eine Mindestraumtemperaturen festgelegt. Diese sollten als Standardtemperatur natürlich eingehalten werden, damit den
Bewohnern eine angemessene Wohntemperatur zur Verfügung steht.

Die Stadt Sundern hat nun mit entsprechenden Maßnahmen begonnen. So wurde in einem Objekt ein technisches System eingebaut, mit dem die Raumtemperatur zentral gesteuert werden kann. Sollte die Maßnahme erfolgreich sein, wird das System auch in anderen Objekten eingesetzt.

In den Sammelunterkünften werden in den Flur- und allgemein zugänglichen Aufenthaltsbereichen Thermostatventile eingebaut, die sich nur bis zu einer gewissen Stufe regeln lassen.

Die FDP dankt der Stadtverwaltung für die schnelle Umsetzung und die damit verbundenen Kosteneinsparungen.

06.05.2018


Druckversion Druckversion 
Suche

Werden Sie Mitglied in der FDP

Wir alle sind gefragt !


"Denkt nicht nur an das eigene Leben, denn jeder von uns ist für das Ganze mitverantwortlich. Die Gesellschaft kann nicht besser sein als die Summe ihrer Bürger" - Marion Gräfin Dönhoff -

Kontakt zur Fraktion

Sie haben Fragen oder Anregungen zur Politik in Sundern und Umgebung? Dann können Sie sich gerne an unseren Fraktions-Verteiler info@fdp-sundern.de wenden.

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Facebook


Schlaglochmelder - Wo ist die schlechteste Straße in Sundern?

Nachdem nun in Stemel die Straße umfassend saniert wurde, suchen wir "das nächste Schlagloch" im Stadtgebiet Sundern. Helfen Sie uns Missstände und Schlaglöcher im Stadtgebiet zu finden, damit diese beseitigt werden können. Wo ist die schlechteste Straße im Stadtgebiet? Wir werden die Informationen umgehend an die Verwaltung der Stadt Sundern weiterleiten.

Positionen